Allgemeine Geschäftsbedingungen

Letzte Änderung: 21.12.2015

 

Definitionen
1.
Nachfolgend gelten folgende Definitionen:

„AGB“ Allgemeine Geschäftsbedingungen
„Kinderkrippenportal“ Einzelunternehmen mit Sitz am Cordulaplatz 8, 5400 Baden
„Kunde“ beim Kinderkrippenportal inserierende Kinderkrippe
„Website“ sämtliche unter der Domain kinderkrippen-portal.ch zusammengefassten Seiten und herunterladbaren Dateien

 

Geltungsbereich
2.
Diese AGB regeln das vertragliche Verhältnis zwischen dem Kinderkrippenportal und dem Kunden.

3.
Der Kunde bestätigt diese AGB anlässlich der Registrierung auf der Website.

 

Preise und Zahlungsmodalitäten
4.
Für sämtliche Leistungen des Kinderkrippenportals gelten die auf der Website zum Bestellzeitpunkt publizierten Preise und Vertragsdauern. Die Preise verstehen sich in Schweizer Franken, exklusiv gesetzlicher Mehrwertsteuer.

5.
Das Kinderkrippenportal behält sich vor, die Preise jederzeit zu ändern.

6.
Zahlungen erfolgen über den Drittanbieter Paypal. Die Beträge werden dem Kunden zum Zeitpunkt der Bestellung belastet.

 

Rechte und Pflichten der Vertragsparteien
7.
Die Publikation eines Inserats erfolgt in der Regel innert zehn Werktagen nach Eingang der Zahlung. Dauert die Frist zur Publikation länger, wird der Kunde kontaktiert. Bleibt der Kontakt aus, kann der Kunde vom Vertrag zurücktreten.

8.
Der Kunde gestattet dem Kinderkrippenportal, das Inserat auf der eigenen Website sowie auf anderen Websites und Social-Media-Kanälen zu veröffentlichen.

9.
Der Kunde gestattet dem Kinderkrippenportal, sein Inserat durch andere registrierte Nutzer der Website bewerten zu lassen. Das Kinderkrippenportal ist nicht verpflichtet, den Inhalt von Bewertungen zu überprüfen.

10.
Das Kinderkrippenportal ist nicht verpflichtet, den Inhalt von Inseraten zu überprüfen. Es ist jedoch berechtigt, das Inserat zur Überarbeitung zurückzuweisen oder ohne Angabe von Gründen zu bearbeiten oder zu löschen, wenn es nach dem Ermessen des Kinderkrippen-portals gegen das Gesetz verstösst.

11.
Zugewiesene Passwörter und Benutzernahmen hat der Kunde vertraulich zu behandeln. Gelangen diese Daten vom Kunden an Dritte und werden sie durch Dritte missbraucht, so ist der Kunde dem Kinderkrippenportal zu Schadenersatz verpflichtet.

 

Beendigung des Vertragsverhältnisses
12.
Vor Ablauf der Vertragsdauer erhält der Kunde eine Rechnung zur Vertragsverlängerung. Bleibt die Zahlung aus, wird das Vertragsverhältnis beendigt. Die Zugriffsberechtigung zum Kundenprofil auf der Website erlischt und das Inserat des Kunden wird gelöscht.

13.
Das Kinderkrippenportal garantiert keine Verfügbarkeit der Website. Es behält sich Änderungen, kurze Unterbrechungen und die vollständige Einstellung der Website vor. Dadurch entstehen dem Kunden keine Ansprüche auf Vertragsrücktritt, Rückerstattung von Leistungen, Ermässigung, Schadenersatz oder sonstige Forderungen.

 

Haftungsausschluss
14.
Eine Haftung des Kinderkrippenportals für direkte Schäden ist unter Vorbehalt zwingender gesetzlicher Bestimmungen ausdrücklich ausgeschlossen. Eine Haftung des Kinderkrippenportals für indirekte Schäden oder für Folgeschäden, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist vollumfänglich und ausdrücklich ausgeschlossen.

15.
Das Kinderkrippenportal haftet nicht für Schäden, die durch das Verhalten des Kunden oder von Dritten im Zusammenhang mit der Nutzung der Website entstehen.

15a
Die Inhalte der Webseite werden regelmässig geprüft. Trotzdem kann das Kinderkrippenportal keine Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Genauigkeit der veröffentlichten Inhalte übernehmen. Gewisse Links auf der Website von Kinderkrippenportal führen zu Websites Dritter. Diese sind dem Einfluss des Kinderkrippenportals entzogen, weshalb das Kinderkrippenportal die Haftung für jegliche Ansprüche im Zusammenhang mit der Nutzung von Websites der Drittanbieter ablehnt.

15b
Der Kunde ist für die Stärke und Sicherheit seines Passworts selber verantwortlich. Das Kinderkrippenportal unternimmt geeignete Massnahmen um die gespeicherten Daten vor unbefugtem Zugriff zu schützen.

16.
Der Kunde ist für die Inhalte seines Inserats verantwortlich. Er garantiert die Rechtmässigkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte. Für durch das Inserat entstandene Schäden haftet der Kunde allein.

17.
Für Bewertungen der Inserate des Kunden (siehe Ziff. 9 oben) sind die jeweiligen Verfasser der Bewertungen verantwortlich. Das Kinderkrippenportal haftet nicht für Schäden, die im Zusammenhang mit Bewertungen entstehen.

18.
Wenn Dritte Ansprüche geltend machen wegen Verletzung ihrer Rechte durch vom Kunden veröffentlichte Inserate oder wegen der sonstigen Nutzung der Website durch den Kunden, so stellt Letzterer das Kinderkrippenportal von sämtlichen Ansprüchen frei und übernimmt auch die Kosten der Rechtsverteidigung (inkl. Gerichts- und Anwaltskosten) des Kinder-krippenportals.

 

Datenschutz
19.
Die vom Kunden gespeicherten Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

19a
Diese Website benutzt Google Analytics und Google Remarketing. Dies sind Dienstleistungen der Google Inc. («Google»). Google verwendet sog. «Cookies», Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung diese Website (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die IP Adresse wird anschliessend von Google um die letzten drei Stellen gekürzt, eine eindeutige Zuordnung der IP Adresse ist somit nicht mehr möglich. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des «US-Safe-Harbor»-Abkommens und ist beim «Safe Harbor»-Programm des US-Handelsministeriums registriert.

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Drittanbieter, einschliesslich Google, schalten Anzeigen auf Websites im Internet. Drittanbieter, einschliesslich Google, verwenden gespeicherte Cookies zum Schalten von Anzeigen auf Grundlage vorheriger Besuche eines Nutzers auf dieser Website.

Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Sie können die Verwendung von Cookies durch Google durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software deaktivieren, indem sie die Seite www.google.de/privacy/ads aufrufen und den «opt-out» Button betätigen. Alternativ können Sie die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative unter http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp aufrufen. Weitere Hinweise zu den Bestimmungen von Google finden Sie unter www.google.com/intl/de/privacy.

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

 

Übertragung des Rechtsverhältnisses
20.
Das Kinderkrippenportal behält sich das Recht vor, einzelne oder alle Rechte und Pflichten aus diesen AGB an einen Dritten zu übertragen oder durch einen Dritten ausüben zu lassen.

21.
Der aktuelle oder ehemalige Kunde kann keine Rechte und Pflichten gegenüber dem Kinderkrippenportal auf Dritte übertragen.

 

Änderung der AGB
22.
Das Kinderkrippenportal ist berechtigt, an den AGB jederzeit Änderungen vorzunehmen und die jeweils aktuelle Fassung auf der Website zu veröffentlichen.

23.
Wesentliche Änderungen an den AGB werden dem Kunden innert angemessener Frist vor ihrem Inkrafttreten mitgeteilt. Widerspricht der Kunde bis zum Inkrafttreten der Änderung nicht, so gelten die geänderten AGB als angenommen. Widerspricht der Kunde bis zum Inkrafttreten der Änderung, so ist das Kinderkrippenportal einseitig berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

 

Gerichtsstand und anwendbares Recht
24.
Gerichtsstand ist, vorbehaltlich zwingender anderslautender gesetzlicher Bestimmungen, Baden, Schweiz.

25.
Auf das vorliegende Vertragsverhältnis ist schweizerisches Recht anwendbar.

 

Salvatorische Klausel
26.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise nichtig und/oder unwirksam sein, bleibt die Gültigkeit und/oder Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder Teile solcher Bestimmungen unberührt. Die ungültigen und/oder unwirksamen Bestimmungen werden durch solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der ungültigen und/oder unwirksamen Bestimmungen in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommen. Das Gleiche gilt bei allfälligen Lücken der Regelung.